6 .1 | Hund im Dominikus-Fenster

Beschreibung

Zu Füßen des Heiligen Dominikus befindet sich im Fensterbild ein kleiner Hund mit einer Fackel. Diese Darstellung bezieht sich auf ein Wortspiel. Der Ordensname Dominikaner nimmt Bezug auf den Gründer Dominikus. „Domini canes“ kann in der Übersetzung „Hunde des Herrn“ die Rolle des Dominikaner-Ordens in der Zeit der Inquisition erhellen. Auf dieses Wortspiel verweist der Hund im Fensterbild. Seine Fackel bezeugt, dass die Dominikaner für Gott brennen, das heißt, sich intensiv für seine Botschaft einsetzen.